Blogsearch

Egosurf

qrcode

Einsatzplan Mai

April 27th, 2007 by G!

Mein erster Plan, den ich – im [engen] Rahmen des Systems – selber "wünschen" konnte, liegt vor und kann wie immer hier heruntergeladen werden. Mehr zu unserm Einsatzplanungssystem zu gegebenener Zeit.

Be the first to like.

Posted in in the air | No Comments »

Ausgecheckt, umgezogen und Standby

April 26th, 2007 by G!

Nach meinem vollendeten Umzug ist’s dem Techniker von heute morgen zu verdanken, dass ich seit wenigen Stunden wieder an den Puls des Lebens angeschlossen bin und wieder über einen (funktionierenden) Internetzugang verfüge. Wenn bei dieser “grossen Kabelnetzfirma” alle Mitarbeiter so zuverlässig, kompetent und freundlich wie dieser Techniker wären, hätte ich mir den 8-seitigen Beschwerdebrief am Anfang der Vertragslaufszeit vor einigen Jahren – und damit mindestens eben soviele graue Haare – sparen können.

Aber zurück zum Fliegen: Nach zahlreichen Flügen und unzähligen “oh’s”, “aha’s”, “ach so’s” und “danke’s” ist meine quasi-Resozialisierung ins Pilotenleben abgeschlossen und ich darf mich offiziell wieder First Officer nennen. Wie schon vor knapp 6 Jahren will das nicht heissen, dass alles aus dem FF kommt und man “fertig” ausgebildet ist. Im Gegenteil, das Lernen geht weiter: ein so hoch komplexes System wie ein Verkehrsflugzeug zu kennen und zu verstehen ist ein Lebensziel und wird beim nächsten Check, der in wenigen Monaten schon wieder ansteht, geprüft.

Trotz Schubladen und Velofahren…ich habe die Erfahrung gemacht, dass leider auch diejenigen Sachen, welche man einmal oder mehrmals richtig gemacht hat, keinesfalls “für alle Zeit” als gegeben betrachtet werden dürfen. Was gestern noch problemlos aus der Schublade gekommen ist, findet man heute auf einmal nicht mehr bzw. zu spät. Waren die Landungen gestern einwandfrei und so sanft, als ob ich nie was anders gemacht hätte, tschätterts heute wieder und die Frage, ob man schon gelandet sei, erübrigt sich…Es ist halt wie im Leben: manchmal findet man die Sachen in der Schublade, manchmal nicht.

Eigentlich hätte ich heute zunächst nach FRA fliegen und danach in Paris die Nacht verbringen sollen. Das sahen aber die Damen und Herren von der Crew Dispo nicht so, nahmen mir die Flüge weg und lassen mich seit gut 2 Stunden für 12 Stunden das Telefon hüten. Ich habe “Standby”-Dienst und muss, wenn das Telefon klingelt innerhalb einer Stunde im Operations Center sein. Über diese Zuteilung bin ich nicht ganz unglücklich, denn so ein Umzug bringt bekanntlich genug Administratives und sonstige Arbeit mit sich und das Blog musste ja auch geupdated werden…

Ach ja, so eine gute Nachricht muss noch erwähnt werden: SWISS hat die Zahlen des ersten Quartals 2007 veröffentlicht, hier geht’s zur Pressemitteilung. Als ich das letzte Mal (9. Juni 2001) ausgecheckt wurde, waren die Zahlen wesentlich höher, aber bei umgekehrten Vorzeichen…

2 people like this post.

Posted in off/duty, on the ground | No Comments »

Wiedersehen macht Freude

April 19th, 2007 by G!

25. November 2001, Tag 0:
Der Flug SR 657, durchgeführt mit dem Airbus 320 HB-IJB, endet um 1916 Uhr Lokalzeit in Zürich. Mein letzter Flug als Swissair First Officer. In der Cabin Crew fünf Flight Attendants. Der Airbus 320 HB-IJB wurde von Swiss nicht übernommen und flog in der Folge für Turkish Airlines, bis er im Dezember 2006 in die Schweiz zu Swiss International zurück kehrte.

7. April 2007, 1959 Tage später:
Mein erster Flug als Copilot im Cockpit einer Swiss International Maschine. In der Cabin Crew eine F/A, die an meinem letzten Swissair-Flug ebenfalls in der Crew war!

18. April 2007, 1970 Tage später:
Um 0729 Uhr fliege ich LX 974 nach Berlin Tegel…mit der HB-IJB!

Be the first to like.

Posted in in the air, on the ground | 6 Comments »

« Previous Entries