Blogsearch

Egosurf

qrcode

Window In The Skies III

December 25th, 2007 by G!

Während sich der Grossteil der Bevölkerung noch vom weihnächtlichen Festessen vom Vorabend erholt: Heute morgen, kurz nach 8 Uhr auf FL 160 (16’000 Fuss = ca. 4900 m) zwischen Genf und Zürich. Das letzte Bild zeigt den Anflug auf Zürich-Kloten, das unter einer kompakten Wolkendecke versteckt ist.

Nachtrag 26.12.: Ein freundlicher Leser meines Blogs hat aus den untenstehenden Bilder der Gallerie ein Panorama zusammengestellt, welches ich sehr gelungen finde und daher auch den übrigen Lesern nicht vorenthalten möchte. Herzlichen Dank an I. H. für die Arbeit! [Grossansicht: Bild anklicken]

[Hinweis zur Gallerie: wird ein Bild aus der Reihe angeklickt, wird es darüber grösser angezeigt. Ein Klick auf das grössere Bild öffnet es in einer Lightbox in der Originalgrösse]

Be the first to like.

Posted in impressions | 12 Comments »

12 Responses

  1. IVI Says:

    Beinahe das selbe Bild bot sich mir beim Skifahre im Hoch-Ybrig gestern und heute. Wahnsinn. Da kommt man danach bei Schindellegi in den Nebel und es ist, als wäre nacht.

    Frohe Weihnachten.

  2. IJL Says:

    Dann scheint ja das Telefon doch noch geklingelt zu haben…. Hoffe hattest ne coole Crew und trotzdem einen schönen Weihnachtsabend 🙂

  3. G! Says:

    @IVI
    Danke, Dir auch.

    @IJL
    Ja, es hat allerdings geklingelt, grad als ich das Essen aufgetischt habe… Über die Crew konnte ich mich nicht beschweren, aber die Layoverzeit war zu kurz um zu “feiern” (Split!)…

  4. nff Says:

    …. schöne Fotos und (fast) so schöne Weihnachten – e guets nöis!

  5. akonstan Says:

    hat sich wohl doch jemand zur “falschen” Zeit krankgemeldet.. aber fliegen ist ja schlussendlich immer schoen:)

    Das Panorama finde ich auch sehr gelungen, gut gemacht!

    PS. Da du auch schon das Model der -IJM erwaent hast: es gibt seit Kurzem auch ein Decal-set fuer den Revell Bausatz des A320 im Masstab 1:144, zu sehen hier: http://www.nazca-decals.com/html/suiza.htm

    Soviel ich sehen kann ist er ziemlich gut gelungen.. kleiner Fehler: der Name fehlt auf der rechten Seite, aber na ja..

  6. G! Says:

    @NFF
    Danke, wünsch Dir au en guete Rutsch!
    [Deine Beiträge wandern in letzter Zeit immer zunächst in den Spam, wo ich sie dann approven muss…keine Ahnung warum das so ist. Nur als Info, weshalb sie teils länger haben, bis sie online sind…]

    @akonstan
    Das “urplötzlich krank-Symptom war auch mein erster Gedanke, aber es war ein Einsatz aus operationellen Gründen: Eine Crew hatte so grosse Verspätung, dass sie den Morgenflug wegen den ungenügenden Ruhezeiten nicht mehr übernehmen konnten. Da mussten wir einspringen…
    Schau mir den Flieger mal an, danke für den Link

  7. akonstan Says:

    Tja.. dan wars ja pures Unglueck!

    Das Flieger-kit + decals sind natuerlich nur zu empfehlen, falls du den Bau-Prozess auch wirklich geniesst. Falls Du es mal versuchen willst, stehe ich gerne mit Tipps zur verfuegung..

  8. G! Says:

    @akonstan
    Unglück auf keinen Fall, fliege lieber, als wartend zuhause rumsitzen 🙂

    Danke, aber ich habe das früher schon einmal versucht und musste feststellen, dass solche Kits zusammenbauen nicht meine stärke ist. Das kleben und bemalen schon gar nicht. Wie es scheint, bin ich immerhin besser, die Dinger zu fliegen 🙂

  9. Über den Wolken: Pilotenblogs (Streifzüge durch die Blogosphäre II) at viralmythen Says:

    […] Auch der zweite Pilotenblogger ist männlich und aus der Schweiz, bloggt aber unter seinem vollen Namen und macht kein Geheimnis daraus, dass er für die Luftfahrtgesellschaft Swiss Airbusmaschinen des Typs A319, A320 und A321 fliegt – hier wäre es interessant zu erfahren, wie der Arbeitgeber auf das Blog reagiert, ob Guy Gächter dafür Rückendeckung bekommt oder sich für seine Nebentätigkeit rechtfertigen muss. In den Beiträgen, die nicht nur selbst erlebte Alltagsepisoden umfassen (z.B. über das russische Fernsehprogramm), sondern auch viele Reflexionen über das Berufsbild des Piloten und der Flugbegleiter, über Nachrichten aus der Luftfahrt und über die eigene Fluggesellschaft sowie eine Auseinandersetzung mit der Berichterstattung über Flugzeugunfälle. Auch hier gibt es spektakuläre Luftaufnahmen, teilweise sogar als Panorama. […]

  10. Window In The Skies » Blog Archive » One Year Ago Says:

    […] Dank an den Leser I.H., der mir – wie schon zuvor – die Bilder in verdankenswerter Weise zu einem hervorragenden Panorama zusammengeflickt hat, […]

  11. Alex Says:

    So, mein erster Beitrag auf diesem wirklich interessantem Blog. Großes Lob schon hier einmal. 🙂

    Ich bin gerade dabei, das Archiv durchzuarbeiten und es macht einfach riesengroßen Spaß!

    Vielen Dank für die ganze Mühe

    (Die Bilder sind echt toll und ich muss zustimmen, dass Panoramabild ist richtig gut gelungen =).

  12. G! Says:

    Vielen Dank fürs Lob und den Beitrag!

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.

*